Unsere Preise und Pauschalen

Mehr Info

Wohlfühlen auf höchstem Niveau

Mehr Info

Genussmomente in 5 Restaurants

Mehr Info

Unsere Angebote für Kurzentschlossene

Mehr Info

Österreich´s größtes Skigebiet

Mehr Info

Einmalige Konzerte in der Kunsthalle

Mehr Info

Wählen Sie einen Hashtag

Bestpreis buchen
schließen
Ihre Gastgeber Familie Werner
Vorteil für Direktbucher

Kein Buchungsportal kennt unser Haus so gut, wie wir selbst. Nutzen Sie diesen Vorteil und buchen Sie direkt auf unserer Website zum garantiert günstigsten Preis. Wir beraten Sie gerne, damit Sie Ihren ganz persönlichen Wohntraum im arlberg1800 RESORT finden.

Preisabfrage / Buchen Jetzt Buchen
+43 (0) 5446 2611 +43 (0) 5446 2611
info@arlberg1800RESORT.at
Bestpreis buchen
schließen
Ihre Gastgeber Familie Werner
Vorteil für Direktbucher

Kein Buchungsportal kennt unser Haus so gut, wie wir selbst. Nutzen Sie diesen Vorteil und buchen Sie direkt auf unserer Website zum garantiert günstigsten Preis. Wir beraten Sie gerne, damit Sie Ihren ganz persönlichen Wohntraum im arlberg1800 RESORT finden.

Preisabfrage / Buchen Jetzt Buchen

Jazzkonzert

Ralf Franz Ralf Franz Ralf Franz Ralf Franz
Datum:
Sa, 29. Dez. 2018 | 18:30
Jetzt Ticket kaufen
Beschreibung:

Norbert Streit hatte zunächst eine klassische Ausbildung im Fach Klarinette (Nebenfach Klavier). Dann studierte er Jazz-Saxophon an der "Swiss Jazz School Bern". Ergänzt wurde seine Ausbildung durch einen Studienaufenthalt in Kuba mit Workshops in afrokubanischer Musik. Er war auch von 2002 bis 2018 Hauptamtliche Musikschullehrkraft der Musikschule Ravensburg in den Fächern Saxophon, Klarinette, Jazzimprovisation und Bandcoaching und von 2011 bis 2013 Dozent an der Pädagogischen Hochschule Weingarten. Norbert Streit spielt in zahlreichen Bands in den Sparten Jazz-, Funk-, Latin-, Pop- und Unterhaltungsmusik und fungiert als Dozent bei Workshops. Daneben wirkt er bei Gala-, Big Band-, Revue- und Musicalproduktionen und Studioeinspielungen von Platten-, CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit. Seit April 2017 unterrichtet er an der Musikschule „Gregorianum“ der Stadt Laupheim die Fächer Saxophon und Klarinette.

Peter Vogel studierte Klavier, Orgel und Komposition. Seine pianistischen Lehrjahre führten ihn bis zur Meisterklasse bei Homero Francesch an der Musikhochschule Zürich. Neben seiner klassischen Ausbildung hat er sich intensiv mit Jazzmusik beschäftigt. Zahlreiche Auszeichnungen, Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen begleiten seine umfangreiche Konzerttätigkeit. Er trat auf verschiedenen europäischen Festivals auf, wie dem Kultursommer Nordhessen, dem ars electronica Festival Linz, dem Forum Feldkirch, dem Bodenseefestival, den Bregenzer Festspielen, dem Konstanzer MusikFestival, dem Festival van Vlaanderen in Belgien, sowie in der Ukraine beim Lviv Chamber Music Festival ›Szymanowski Quartet and friends‹ und dem SoNoRo- Festival in Kiew. Seine Engagements führten ihn auch nach Peking, wo er am Central Conservatory of Music Meisterkurse gab und im Grand National Theater auftrat. Seine Werke wurden bisher unter anderem in Darmstadt, Frankfurt, Peking, Bregenz, Linz und Konstanz uraufgeführt.

Ralf Franz wurde 1970 geboren und ist einer der gefragtesten Bassisten im süddeutschen Raum. Gelernt hat er sein Handwerk bei Wolfgang Kehle sowie bei Florian King. Seit mehr als 25 Jahren macht er Musik und lebt diese bei Auftritten im In- und Ausland. Eine echte Richtung ist bei ihm nicht auszumachen – so spielt er Hip Hop, Jazz, Crossover, Funk, Rock, Blues, Fusion, Soul, Latin bis hin zu experimenteller Musik. Mit seiner stilübergreifenden Tätigkeit ist er Mitglied diverser Bands. Dazu zählen Astral Combo, Colour Change, Disco Flash, The Blue Monx, Sir Price, und das Ensemble von Peter Vogel,  oder das Jazz- und Rock Kommando Konstanz. Engagements als Studiomusiker für Film- und Werbe-Produktionen sind ebenso Teil seiner Vita.

Wolfi Rainer, geboren 1977 in Innsbruck, studierte an der University of Music and Performing Arts in Graz, wo er im Jahr 2005 mit »summa cum laude« abschloss. Gefördert durch ein Stipendium lebte, studierte und arbeitete er 2006/2007 für sechs Monate in New York City, wo er Unterricht bei Ari Hoenig, John Hollenbeck, Ian Froman und Guy Licata nahm. Neben seiner Arbeit als Sideman ist er der Leiter seines elektronisch orientierten Ensembles »Cosmonique« und der »Wolfi-Rainer-Band«. Er ist bereits bei Musikfestivals in Österreich, Deutschland, Ex-Jugoslawien, USA und Japan aufgetreten und lebt derzeit als freiberuflicher Musiker in Wien. Wolfi Rainer hat mit zahlreichen, namhaften Musikern zusammengearbeitet, darunter Marc Abrams, Ray Anderson, Loris Holland, Andy Mckee und Minu Cinelu. Im Herbst 2014 erhielt er den Jazzpreis der Stadt Innsbruck.

Zurück

Urlaub & Winter

Skifahren am Arlberg in Österreich ist ein Wintersporterlebnis auf höchstem Niveau.

Mehr Infos...

Konzerte & Kunst

Besuchen Sie unsere aktuelle Ausstellung "Unter den Bergen" von Hermann Nitsch.

MEHR INFOS...

Restaurant & Wein

Das arlberg1800 RESORT beeindruckt nicht nur mit seinen exquisiten Haubenrestaurants, sondern auch mit der berühmten und hochkarätigen Weinsammlung.

Mehr Infos...

Tagen & Feiern

Wenn Sie nach St.Christoph kommen, werden Sie überrascht sein und auf neue Weise organisieren und tagen.

Mehr Infos...