Arlberg Hospiz
Arlberg Hospiz

Unsere Preise und Pauschalen

Mehr Info

Wohlfühlen auf höchstem Niveau

Mehr Info

Genussmomente in 5 Restaurants

Mehr Info

Unsere Angebote für Kurzentschlossene

Mehr Info

Österreich´s größtes Skigebiet

Mehr Info

Einmalige Konzerte in der Kunsthalle

Mehr Info

Wählen Sie einen Hashtag

Bestpreis buchen
schließen
Ihre Gastgeber Familie Werner
Vorteil für Direktbucher

Kein Buchungsportal kennt unser Haus so gut, wie wir selbst. Nutzen Sie diesen Vorteil und buchen Sie direkt auf unserer Website zum garantiert günstigsten Preis. Wir beraten Sie gerne, damit Sie Ihren ganz persönlichen Wohntraum im arlberg1800 RESORT finden.

+43 (0) 5446 2611
Preisabfrage / Buchen Jetzt Buchen
+43 (0) 5446 2611 +43 (0) 5446 2611
info@arlberg1800RESORT.at
Bestpreis buchen
schließen
Ihre Gastgeber Familie Werner
Vorteil für Direktbucher

Kein Buchungsportal kennt unser Haus so gut, wie wir selbst. Nutzen Sie diesen Vorteil und buchen Sie direkt auf unserer Website zum garantiert günstigsten Preis. Wir beraten Sie gerne, damit Sie Ihren ganz persönlichen Wohntraum im arlberg1800 RESORT finden.

+43 (0) 5446 2611
Preisabfrage / Buchen Jetzt Buchen

Crossover Quintett Spark

Crossover Quintett Spark Crossover Quintett Spark Crossover Quintett Spark Crossover Quintett Spark
Datum:
Mo, 13. Jan. 2020 | 18:30
Jetzt Ticket kaufen
Beschreibung:
Andrea Ritter, Blockflöte
Daniel Koschitzki, Blockflöte / Melodica
Stefan Balazsovics, Violine / Viola
Victor Plumettaz, Violoncello
Christian Fritz, Klavier
 

Das Ensemble Spark denkt Klassik neu. Das Quintett stellt Bach, Vivaldi, Mozart & Co in einen frischen Kontext und schafft Anknüpfungsmomente mit den Klängen und dem Lebensgefühl der Gegenwart. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlagen die fünf Musiker ihr Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf. Lustvoll und lässig werden Stile gemixt und die zahlreichen Klangvariationen ausgelotet, die ihr reiches Instrumentarium aus über 40 verschiedenen Flöten, Violine, Viola, Violoncello, Melodica und Klavier zu bieten hat. Kein Stück gleicht dem anderen, und doch tragen sie alle die ureigene, unverwechselbare Handschrift dieses aufregenden Ensembles.

Im Jahr 2011 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet, hat sich die im Jahr 2007 gegründete Formation einen festen Platz an der Spitze der jungen kreativen Klassikszene erspielt. Mittlerweile ist das Quintett weltweit auf den renommiertesten Bühnen und Festivals zuhause – sei es in kammermusikalischen Auftritten zu fünft oder als Solistenensemble mit Orchester. Von ihren Fans wird die Gruppe vor allem für ihre mitreißenden, hoch energetischen Live-Performances geliebt. Mit überschäumender Vitalität und der pulsierenden Kraft einer Rockband leben sich die fünf Ausnahmemusiker auf der Bühne aus. Gemeinsam präsentieren sie eine leidenschaftliche Musik, die zündet. Gemeinsam sind sie Spark.

Programm: »On the Dancefloor«

Benny Andersson, Stig Anderson & Björn Ulvaeus, arr. Koschitzki - Dancing Queen
Maurice Ravel (1875-1937), arr. Ritter - Rigaudon aus “Le Tombeau de Couperin”
Max Reger (1873-1916), arr. Plumettaz - Gigue aus der Suite Nr. 2 in d-Moll, Op. 131c
Tayfun (*19**) - Dance of two flowers, For Margit aus „Dreams and Dances of a silent butterfly“ (1999)
Anonymus (14. Jht) - Lamento di Tristano (Estampie)
Johann Sebastian Bach (1685-1750) arr. Gustav Mahler - Badinerie aus der Suite No. 2, BWV 1067
George Gershwin (1898-1937) - Prelude II & III (1926)
Michael Nyman (*1944) - In Re Don Giovanni (1977)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-91) arr. Koschitzki / Alexander Krampe - Suite in D (Tänze und Themen aus der Ballettmusik “Les petits riens” KV 299b, „La finta semplice“ KV 51)
Cole Porter (1891-1964) arr. Koschitzki / Christoph Enzel - Begin the Beguine
Victor Plumettaz (*1986) - Scotch Club (2017)
Victor Plumettaz (*1986) - The Last Step (2017) (inspiriert von Georg Friedrich Händels Sarabande in d-moll, HWV 437)
Sebastian Bartmann (*1979) - On the Dancefloor (2016)

Zurück

Urlaub & Winter

Skifahren am Arlberg in Österreich ist ein Wintersporterlebnis auf höchstem Niveau.

Mehr Infos...

Konzerte & Kunst

Besuchen Sie unsere aktuelle Ausstellung "Unter den Bergen" von Hermann Nitsch.

MEHR INFOS...

Restaurant & Wein

Das arlberg1800 RESORT beeindruckt nicht nur mit seinen exquisiten Haubenrestaurants, sondern auch mit der berühmten und hochkarätigen Weinsammlung.

Mehr Infos...

Tagen & Feiern

Wenn Sie nach St.Christoph kommen, werden Sie überrascht sein und auf neue Weise organisieren und tagen.

Mehr Infos...