Jazzbreath

Musiker:
Jazzbreath
Biographie:

Das Quartett um die Zwillingsbrüder Harry und Wolfgang Eisele spielt Instrumentalmusik jenseits aller stilistischen Barrieren.

Souliger Hardbop, wie ihn der legendäre Altsaxophonist Julian ‚Cannonball’ Adderley gespielt hat, verbindet sich mit moderneren Funk-Grooves, die seit James Brown aus dem Fundus moderner Jazz-Stilistiken nicht mehr wegzudenken sind. Die ‚Stimme’ von Jazz Breath ist das Saxophon. Wolfgang Eisele spielt die Themen auf dem Tenorsaxophon oder auf dem Alto, hier ist eine Verwandtschaft  zum Ton eines David Sanborn unüberhörbar. Wichtigster Charakterzug der Leadstimme von Jazz Breath: verdammt viel  S O U L. Jazz Breath interpretiert Stücke von George Duke, Marcus Miller, David Sanborn, The Yellowjackets, Bill Evans und spielt auch einige Eigenkompositionen.
Harry Eisele erkundet neben der traditionellen Rolle des Pianisten mit Vorliebe die enormen Möglichkeiten synthetischer Klangerzeugung, was der Band ein enorm breites klangliches Spektrum gibt. Wolfgang Eisele, auch Mitglied in der Band des Lindauer Pianisten Peter Vogel, spielte im letzten Herbst ein Konzert mit dem Szymanowski Quartet.
Den Lindauer Bassist Wolfgang Kehle kennt man vor allem aus der Zusammenarbeit mit der Bregenzer Sängerin Filippa Gojo und dem sizilianischen Sänger und Gitarristen Gianni Dato. Mit Frank Denzinger sitzt einer der gefragtesten Sidemen Süddeutschlands am Schlagzeug.
„Perlende Klänge vom Klavier, gefühlvoll rauchige Töne aus dem Saxophon, schillernde Passagen der Querflöte, auf dem variationsreichen Fundament von Bass und Schlagzeug.“ 

KUNSTHALLE arlberg1800
Derzeit stehen keine Termine fest!
PARTNERSCHAFTEN

KÜNSTLERVERZEICHNIS

Artists in Residence Kunst

Artists in Residence Musik



Artists at the CONTEMPORARY ART & CONCERT HALL arlberg1800